Am 01. November 2018 begann in Hamburg das Winternotprogramm für die Wintersaison 2018/2019. Somit stehen bis Ende März 2019 weitere 760 Übernachtungsmöglichkeiten für Obdachlose zur Verfügung. Dem gegenüber stehen ca. 1.910 Obdach- und Wohnungslose in Hamburg, wobei manche Stellen inkl. der Dunkelziffer ca. 3.000 Obdachlose schätzen.

HIER geht’s zum Bericht des NDR.

Die einzige Unterbringung, in die Hunde mitgenommen werden dürfen, ist das Harbuurg-Huus vom Deutschen Roten Kreuz. HIER gibt’s Details.

2018-11-10T19:03:31+00:00

Leave A Comment