Suche/Biete

AKH verbindet.

Hier veröffentlichen wir aktuelle Hilfe-Anfragen. Falls Ihr etwas tun/beisteuern könnt meldet Euch bitte ggf. direkt bei der angegebenen Organisation. Wenn Ihr Info bekommt, dass der jeweilige Bedarf gedeckt ist – bitte Info an die AKH: vorstand@antikaeltehilfe.de

Wir stehen in Kontakt mit diversen Hilfsorganisationen (Alimaus, Bahnhofsmission Hamburg, Deintopf, Elbschlosskeller, GoBanyo, Die Hamburger Tafel, Hanseatic Help, KWB-Stiftung, StrassenSUPPE , Viva con aqua, uvm.) und koordinieren Angebot und Nachfrage.

Benötigt:

  • Gummi-Handschuhe, Sterrilium, Mundschutz usw. – Falls Ihr Beautysalons, Tattoo-Studios o.ä. kennt: Diese Einrichtungen mussten nun auch vorübergehend schließen, geben daher vielleicht Gummi-Handschuhe, Sterrilium, Mundschutz usw. ab. Es gibt einige Einrichtungen, deren Hilfe wir damit sicherer machen können! Kontakt: AKH
  • Jute-/StoffbeutelDie Hamburger Tafel hat derzeit ausreichend Helfer und Material; wenn wir von neuen Bedarfen erfahren werden wir es hier veröffenltichen.
  • Kleidung, Isomatten, Schlafsäcke – Der Elbschlosskeller nimmt derzeit keine Kleidung an!! Einzelspenden Isomatten und Schlafsäcke sowie Unterwäsche werden gern genommen.

Biete:

  • 80 cm-TV für Wandmontage – abzugeben an soziale Einrichtung.
  • Kleidung! Hanseatic Help nimmt derzeit zwar keine Waren an, aber die Notversorgung für soziale Einrichtungen steht: Bestellungen können via EMail oder Telefon aufgegeben werden!

Erledigt:

  • Das Winternotprogramm suchte einen Fernseher (für die 300 Menschen in Quarantäne) – Wunsch wird erfüllt; Transport ausgeführt.
  • Das Winternotprogramm Friesenstraße sucht KEINE Gesellschaftsspiele mehr!
  • Großkühlschrank für den Hamburger Gabenzaun – vermittelt.
  • Die Hamburger Tafel hat derzeit ausreichend Hilfe (Stand: 27. März); Änderungen werden auf deren Homepage bekannt gegeben.

In Kürze werden wir hier ggf. veröffentlichen, wo „Manpower“ nötig ist. Bei einigen Einrichtungen arbeiten derzeit viele Ältere in der Ausgabe von Essen. Es wäre großartig, wenn wir hier Schüler/Studenten finden, die nicht zur Risikogruppe gehören (Sicherheitsmaßnahmen und Co. werden derzeit beim WNP angefragt). Wenn Ihr helfen wollt: Fragt bitte beim Cafée mit Herz und der Hamburger Tafel an.

Wenn Ihr von weiteren Bedarfen, Wünschen (oder auch der Erfüllung derer) hört: Lasst es uns bitte wissen, damit wir hier aktualisieren können.

Du möchtest unsere Aktionen und unsere Arbeit unterstützen?

Dann hilf uns mit einer Geldspenden Geldspenden helfen uns sehr! Denn Sachspenden decken nicht immer den aktuellen Bedarf. Wir kaufen Socken, Unterwäsche, Hygieneartikel, Fischkonserven uvm. und verteilen es bei unseren Nachbarn ohne Wohnung.

Spenden per PayPal

Du kannst ganz einfach per PayPal spenden. Klicke auf den Spenden-Button und los geht’s. Falls du eine Spendenquittung benötigst, hinterlasse uns bitte bei der PayPal-Spende eine entsprechende Mitteilung.